Direkt zum Inhalt springen. Sie haben bereits alle Angaben bezüglich Accesskey gelesen und möchten die Navigation überspringen, dann können Sie diesen Link benutzen.
Die einzelnen Webseiten lassen sich mit Accesskey-Tastaturkombinationen aufrufen:
0 Startseite;
1 Geschichte und Hintergrund des Brauches;
2 erlaubter Zeitraum;
3 Beschreibung Geissel und Geisselknall;
4 Regeln für Chlöpfer und Anwohner;
5 Agenda mit Veranstaltungen und Kursen;
6 Fotogalerie und Video;
7 Links zum Thema;
8 Medienberichte und Meinungsaustausch;
9 Impressum;

Titelzeile:

Startseite
Beginn Inhalt:

Zeitraum

Dieses Jahr darf die Geissel vom 11.11.2017 bis am 17.12.2017 aus ihrem Sommerschlaf geholt werden.

Mit dem Chlöpfen wurde ursprünglich am 11. November, dem Namenstag von Martini, begonnen. Da die Jugend aber nicht so lange warten mag, wird heute bereits Ende Oktober mit dem Chlöpfen begonnen. Nach dem regionalen Chlauschlöpf-Wettbewerb (17.12.2017) bleibt die Geissel bis zur nächsten Saison stumm. Am Tag des Lenzburger Chlausmärts (14.12.2017) erreicht das Chlauschlöpfen seinen Höhepunkt, am Abend findet in verschiedenen Gemeinden das Endchlöpfen statt.

Am frühen Morgen, über den Mittag und am Abend nach 21.00 Uhr sollte nicht mehr geklöpft werden!
interner Link siehe Regeln


von Anfang November bis Anfang Dezember
nach oben
Ende Inhalt.
Quelle: http://www.chlauschloepfe.ch/zeitraum.html
© 2003-2017 by maba stainless webdesign   |   XHTML 1.0 strict & CSS 2.0