Herzlich willkommen auf dieser Webseite. Ich habe mich bemüht, die folgenden Seiten barrierearm zu gestalten. Deshalb würde ich mich freuen, wenn Sie mir ein kurzes Feedback zusenden könnten. Besonders würde mich interessieren, ob die Webseiten für Screenreader logisch organisiert sind.

Direkt zum Inhalt springen.
Die einzelnen Webseiten lassen sich mit Accesskey-Tastaturkombinationen aufrufen:
0 Startseite;
1 Geschichte und Hintergrund des Brauches;
2 erlaubter Zeitraum;
3 Beschreibung Geissel und Geisselknall;
4 Regeln für Chlöpfer und Anwohner;
5 Agenda mit Veranstaltungen und Kursen;
6 Fotogalerie und Video;
7 Links zum Thema;
8 Medienberichte und Meinungsaustausch;
9 Impressum;

Titelzeile:

Startseite
Beginn Inhalt:

Herzlich willkommen

mehr zur Geschichte Auf dieser Webseite erhalten Neuzuzüger sowie andere Interessierte viele Informationen über den Brauch des Chlauschlöpfens.

Anfang November wird das Knallen der Chlausgeisseln im Bezirk Lenzburg wieder hörbar sein. Dies ist kein Lärm, nein, dadurch wird der Samichlaus geweckt, damit er pünktlich zum Lenzburger Chlausmärt die Kinder besucht.

Alle Hintergrundinformationen vom Herstellen der Geisseln bis zur Lenzburger Chlaus-Sage finden Sie auf den folgenden Seiten. Viel Vergnügen beim Stöbern.
(English Presentation of Chlauschlöpfe)


Aktuelle Infos




Ranglisten 2013




Maturaarbeit: Geisselklöpfen laut gemacht

Eine Schülerin und zwei Schüler der Alten Kantonsschule in Aarau haben ihre Maturaarbeit dem Chlauschlöpfen gewidmet. Anhand der Leitfrage "Wie maximiert man die Lautstärke des Knalls?" haben sie verschiedene Experimente gemacht. Unter anderem wurden verschiedene Zwicke auf ihr Lautstärkepotential geprüft. Die Arbeit ist sehr zu empfehlen und gibt nicht nur physikalische Phänomene wieder. Im geschichtlichen Teil erfährt man einiges zu verwandten Bräuchen.

Download [pdf, 15 MB]



Chlauschlöpfen gehört zum Immateriellen Kulturerbe der Schweiz

lebendige Traditionen Das Bundesamt für Kultur erstellte mit Hilfe der Kantone eine Liste mit den lebendigsten Traditionen der Schweiz. Diese entstand im Rahmen der 2008 ratifizierten UNESCO-Konvention zur Bewahrung des immateriellen Kulturerbes. Knapp 400 Vorschläge wurden eingereicht und geprüft. Zusammen mit 166 anderen Bräuchen und Traditionen wurde das Chlauschlöpfe nun in die Liste aufgenommen.

Chlaus-Chlöpfe im Bezirk Lenzburg
DIe Liste
http://www.lebendige-traditionen.ch/
http://www.immaterielleskulturerbe-ag-so.ch/



Online-Magazin BrauCHtum berichtet über Chlauschlöpfen

BrauCHtum BrauCHtum ist ein Online-Magazin über die lebendigen und vielfältigen Traditionen der Schweiz. Das Magazin wird ausschliesslich über das Internet vertreiben. In der Ausgabe 03/2012 wird über verschiedene Chlaus-Bräuche berichtet, unter anderem auch über das Chlauschlöpfen. Weitere Themen sind Weihnachtsmärkte, die Mythen-Bergruppe bei Schwyz, der Beginn des Skisports oder die Erfindung des Stewi.

Ein Blick in das Magazin lohnt sich. Die Themen sind weit gefächert, haben aber immer einen starken Bezug zur Schweiz. Ein spezielles Augenmerk wird in jeder Ausgabe auf die verschiedenen Traditionen und Brauchtümer der Schweiz gelegt.

http://www.magazinbrauchtum.ch/



Chlauschlöpfe auf Facebook

Facebook Chlauschlöpfen ist auch auf Facebook präsent! Alle aktiven ChlöpferInnen und Sympathisanten des alten Brauches sind in den Gruppen herzlich willkommen.

externer Link Chlauschlöpfe
externer Link Chlauschlöpfer
externer Link Chlauschlöpfen Egliswil
externer Link Chlauschlöpfe in Othmarsingen
externer Link Ideen für einheitliche Chlauschlöpfer-Software für alle Wettbewerbe



Die Hallwiler Mittwinterbräuche

Cover Hallwil ist eines der wenigen Dörfer im Seetal, welches sein Brauchtum noch pflegt. Fünf Mittwinterbräuche werden jedes Jahr mit viel Aufwand zelebriert. Eine völlig neu überarbeitete Broschüre berichtet über das Brauchtumswesen in Hallwil. Die Publikation enthält interessante Texte und schön arrangierte Fotos, nicht nur über das Chlauschlöpfen.

Die Broschüre kann hier im pdf-Format heruntergeladen werden. Eine gedruckte Fassung gibt es kostenlos bei der Gemeindeverwaltung Hallwil. (Copyright Gemeinde Hallwil)

Download pdf-Broschüre (5.94 MB)



Fotos

Herstellung von Geisseln   Regionaler Wettbewerb Hendschiken 2008   Regionaler Wettbewerb Seengen 2005   Chlausjagen Hallwil
nach oben
Ende Inhalt.
Quelle: http://www.chlauschloepfe.ch/index.html
© 2003-2014 by maba stainless webdesign   |   XHTML 1.0 strict & CSS 2.0